Partnerinnen für eine gute Sache

Die eine hatte die Idee, die andere ergriff die Initiative.mehr

1300 Ehrenamtliche

sind Woche für Woche in den 45 Ausgabestellen aktiv, verteilen die Lebensmittel und haben ein offenes Ohr.mehr

LAIB und SEELE

erreicht pro Monat 48000 Menschen, darunter ein Drittel Kinder und Jugendliche. So kommen Sie zu Lebensmitteln.mehr

"Eins mehr!"

Dreimal im Jahr bitten Ehrenamtliche im Supermarkt darum, doch einen Artikel mehr zu kaufen und zu spenden.mehr

„Eins mehr!“ für Bedürftige

8,7 Tonnen Freude zum Erntedank

Zu Erntedank wurden von LAIB und SEELE mit der Aktion „Eins mehr!“ 8,7 Tonnen Lebensmittel für bedürftige Berlinerinnen und Berliner gesammelt. mehr

Fünf Fragen an den Hygiene-Chef der Berliner Tafel

Auch wir lieben Lebensmittel

Die Berliner Tafel sammelt jeden Tag tonnenweise Lebensmittel. Was muss im Umgang mit ihnen beachtet werden? Was passiert mit den Produkten, die das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht haben? Timo Schmitt ist Hygieniker bei der Berliner Tafel und beantwortet die häufigsten Fragen: mehr

Alireza Sheikhi, Kunde und ehrenamtlicher Mitarbeiter bei LAIB und SEELE

Flüchtlinge in LAIB und SEELE-Ausgabestelle

„Die Ängste haben sich zurechtgeruckelt“

Seit der Flüchtlingskrise werden die Tafeln immer wieder als Ort der Verteilungskämpfe beschrieben. Ein Ort, an dem viele Deutsche fürchten, zu kurz zu kommen. Ein Besuch in einer Ausgabestelle.mehr

Flüchtlinge in den LAIB und SEELE-Ausgabestellen

Die Bedürftigkeit entscheidet, nicht die Herkunft

Die Diskussion über den Umgang mit Flüchtlingen ist emotional aufgeladen. Auch die Berliner Tafel wird immer wieder nach ihrer Haltung gefragt. Sabine Werth, Vorsitzende de Berliner Tafel e.V., antwortet.mehr

Zehnjährige Jubiläen der Ausgabestellen

Mit Leib und Seele für LAIB und SEELE

2004 entstand die Idee für LAIB und SEELE, 2005 gründeten sich die ersten Ausgabestellen. Mittlerweile gibt es 45 Ausgabestellen in Berlin, viele von ihnen sind schon seit zehn Jahren dabei. Die Paulus-Kirchengemeinde in Tempelhof feiert das Jubiläum mit ihren Kundinnen und Kunden.mehr

"Eins mehr!" vor Ostern

10 Tonnen Osterfreude

In 33 Supermärkten konnten die Berlinerinnen und Berliner einen Schokoladen-Osterhasen, eine Packung Kaffee oder eine Konserve mehr kaufen. Die Lebensmittel wurden pünktlich zum Osterfest an die Bedürftigen verteilt.
Vielen Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer.
mehr

Informationsblatt in verschiedenen Sprachen

Willkommen bei LAIB und SEELE

Das Informationsblatt „Willkommen bei LAIB und SEELE“, das die Regeln in den Ausgabestellen kurz zusammenfasst, gibt es nun auch in Arabisch und Englisch. So ist eine bessere Verständigung zwischen den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und den Kundinnen und Kunden möglich. "mehr"

10 Jahre LAIB und SEELE

Dieses Album gibt einen kleinen Einblick in die Feierlichkeiten in der Marienkirche und im Roten Rathaus. Vielen Dank an alle, die diesen schönen Abend mitgestaltet haben.

Galerie

Feierlichkeiten in der Marienkirche

Copyright Berliner Tafel, Gunda Leiss

Informationsblatt herunterladen

Hier finden Sie das Informationsblatt in den Sprachen Deutsch, Englisch und Arabisch als pdf zum Herunterladen.

Lebensmittel für Zuhause

Wer wenig Geld hat, kann einmal pro Woche in seiner Ausgabestelle für mindestens einen Euro Lebensmittel bekommen.

Ausgabestelle finden

Eine Münze

Die Leitlinien von LAIB und SEELE sehen analog zu den Grundsätzen der Tafeln in Deutschland vor, dass die Kundinnen und Kunden eine Münze zahlen müssen. In Berlin ist das in der Regel ein Euro. Trotzdem gibt es unter den 45 Ausgabestellen einige, die inzwischen 1,50 Euro verlangen. Grund sind die gestiegenen Kosten zum Beispiel für Benzin und fehlende Spenden. Der Beirat ist aber „on tour“, um die Ausgabestellen zur Gewinnung von Sponsoren und Einsparungen zu beraten.

Leitlinien herunterladen

Laden Sie bequem die LAIB und SEELE-Leitlinien herunter.

Lecker kochen mit wenig Geld

Spargel aus Peru, Kürbis, frischer Grünkohl – die Supermärkte spenden, was sie an guter Ware übrig haben und die Kundinnen und Kunden in den Ausgabestellen fragen sich: Was soll ich damit anfangen, ohne viel Geld für Zutaten ausgeben zu müssen? Deshalb gibt es das LAIB und SEELE-Kochbuch und an dieser Stelle jeden Monat ein neues Rezept.

Bildrechte

Foto "Partnerinnen für eine gute Sache"
Copyright Michael Haring

Berliner Tafel e.V.

Der Berliner Tafel e.V. ist nicht für die Inhalte externer Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Impressum
Datenschutz
© 2016 Berliner Tafel e.V.

Kontaktadresse

Berliner Tafel e.V.
LAIB und SEELE
Beusselstr. 44 N-Q, Gebäude 30A
10553 Berlin

Telefon 030 78 71 63 52
Telefax 030 788 19 73
laibundseele@berliner-tafel.de

Realisiert von

Lime Flavour