Die mobile Kinderküche geht in Pension

Unser KIMBAmobil haben wir im April 2010 in Betrieb genommen – seitdem sammelten unzählige Klassen ihre ersten Koch-Erfahrungen in unserem alten Linienbus. Nun müssen wir uns vom Mobil verabschieden.

Das Pilotprojekt der Kinderkochkurse im umgebauten Doppeldeckerbus war so erfolgreich, dass wir auch KIMBAschule und KIMBAexpress entwickelten. Über 32.000 Kinder konnten sich seitdem in KIMBA-Angeboten ausprobieren. Doch der alte Bus war kosten- und betreuungsintensiv, ein Zipperlein folgte aufs andere. Mitten in der Pandemie ereilte das KIMBAmobil nun auch das Ende seines zweiten Lebens als Kochbus. Wir sind sehr traurig!

In Zukunft wird das KIMBAmobil vor der Halle 1 in voller Schönheit zu sehen sein, eine reiche Erinnerung an die Kinderjahre der Kochkurse. KIMBAschule und KIMBAexpress können hoffentlich im Jahr 2022 wieder regulär angeboten werden.

Ein kleiner Rückblick

Helfen & Engagieren