Häufige Fragen & Antworten

An Berliner Schulen, KiTas und anderen Kinder- und Jugendeinrichtungen. Nicht für Privatpersonen.

Ja.

3 Euro pro Teilnehmer*in.

Ein KIMBA-Koch-Tag geht von morgens bis zum frühen Nachmittag. Gekocht wird zunächst mit der einen Hälfte, dann mit der anderen Hälfte der Gruppe. Das Programm dauert insgesamt ca. 4 bis 5 Stunden.

Das geht bei uns ab Vorschulalter bis 16 Jahre. 

Über eine E-Mail an kimba@berliner-tafel. de senden oder über das Kontaktformular auf der Webseite.

Die Arminiusmarkthalle in Moabit bot der Berliner Tafel eine Fläche für einen Kinderimbiss an. So entstand das Projekt „Kinderimbiss Arminiusmarkthalle“, kurz „KIMBA“. Die Martkhalle wurde verkauft, der Name KIMBA war aber zu schön, um ihn aufzugeben, Heute steht er für "Kinderimbiss aktiv".

Wir glauben stark daran, dass die Wertschätzung natürlicher Lebensmittel durch den Prozess des Zubereitens wächst. Durch unsere Kochkurse vermitteln wir ein tieferes Verständnis für Ressourcenschonung und gesunde ausgewogene Mahlzeiten.

Seit April 2010.

Über 32.000 Kinder.

Obst und Gemüse gelten als die gesündesten Lebensmittel. Leider konsumieren wir oft zu viel Fett, Zucker, Weißmehl und Fleisch. Daher ist es uns wichtig, in unseren Kinderkochkursen für buntes vegetarisches Essen zu werben, und zwar ganz ohne andere Speisen zu verteufeln. Und eine Ernährungsweise mit vielen frischen vitaminreichen Lebensmitteln trägt dabei auch zur Ressourcenschonung bei.

Über unsere Webseite, youtube oder über eine E-Mail an uns.

Helfen & Engagieren