Berliner Tafel startet Dinner@home - Pressemitteilungen - Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.
10.11.2020

Berliner Tafel startet Dinner@home

Das Dinner@home startet – Tafelrunden zugunsten der Gastronomie und der Berliner Tafel

Die Corona-Situation verlangt uns allen viel ab. Wir vermissen den Kontakt mit nahestehenden Menschen, die Gastronomie musste weitgehend schließen und die Berliner Tafel muss auf viele Spendeneinnahmen verzichten. Ab sofort startet der Verein ein neues Projekt, das die virtuelle Gemeinsamkeit stärkt und die Restaurants sowie die Berliner Tafel unterstützt: das Dinner@home.

Alle Beteiligten denken gerade wehmütig an die Spendenaktion Suppe mit Sinn, mit der die Gastronomie jeden Winter die Berliner Tafel unterstützt hat. Bei der Bestellung eines bestimmten Gerichts oder auch einer ausgewählten Suppe wurde jeweils ein Euro an den Verein gespendet. Dieses Geld hat die Berliner Tafel immer für den logistischen Mehraufwand zur Unterstützung der Kältehilfe mit Lebensmitteln genutzt.

Durch die weitgehende Schließung der Gastronomie entfällt die Suppe mit Sinn nahezu komplett, auch ihre Schwesteraktion, das Dinner mit Sinn, kann aus den gleichen Gründen nur sehr eingeschränkt stattfinden. Die Berliner Tafel wird aber in jedem Fall weiterhin die Kältehilfe unterstützen.

Der Verein hat sich nun entschieden, aus der Not eine Tugend zu machen und bittet dafür alle Berliner*innen um Unterstützung beim Dinner@home, das folgendermaßen funktioniert:

Alle Freund*innen, Familien, Spielrunden etc., die sich gerade nicht sehen können, verabreden sich zu einem gemeinsamen virtuellen Spenden-Mahl zugunsten der Berliner Tafel. Die Teilnehmenden holen sich vorher bei einem Restaurant, das Essen zum Mitnehmen anbietet, ein Gericht ihrer Wahl, setzen sich damit an ihren heimischen Küchentisch und treffen die anderen online. Es bildet sich eine sehr bunte Tafel auf dem Bildschirm, an der alle sitzen, essen, plaudern und Spaß haben. Die Runde entscheidet gemeinsam, wie viel Geld sie anlässlich ihres Events an den Verein spenden möchte.

Das gemeinsame Essen kann natürlich still und leise stattfinden oder aber auch mit einem Screenshot der vielen Küchentische und den Hashtags #dinner@home sowie #Namen des/der beteiligten Restaurantsauf Instagram gepostet werden. Die Berliner Tafel begleitet die Tafel-Runden gerne auf Social Media.

„Ich freue mich sehr, dass wir ein Konzept gefunden haben, das das soziale Miteinander belebt, den Restaurants hilft und gleichzeitig die Berliner Tafel unterstützt! Liebe Berliner*innen, machen Sie bitte mit“, sagt Sabine Werth, Gründerin und Vorsitzende der Berliner Tafel.

Gespendet werden kann über unsere Webseite oder gerne auch über Paypal an spenden@berliner-tafel.de.

Die Berliner Tafel wünscht allen einen guten Appetit!

Berliner Tafel e.V.

Der Berliner Tafel e.V. ist nicht für die Inhalte externer Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Impressum
Datenschutz
© 2020 Berliner Tafel e.V.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und die Berliner Tafel dauerhaft und nachhaltig unterstützen.

Zum Anmeldeformular

Spendenkonto

Berliner Tafel e.V.
Berliner Volksbank
BLZ 100 900 00
Konto 5 457 793 008
IBAN DE92 1009 0000 5457 7930 08
BIC BEVODEBB

Online spenden
Anders Spenden & Helfen

Kontaktadresse

Berliner Tafel e.V.
Beusselstr. 44 N-Q, Gebäude 30A
10553 Berlin

Telefon 030 782 74 14
Telefax 030 788 19 73
ber.ta@berliner-tafel.de

Realisiert von

Lime Flavour