Helfen

KIMBAexpress

Das jüngste Projekt der Berliner Tafel enstand in Kooperation mit der Berliner Großmarkt GmbH, der Firma Weihe und zahlreichen Sponsoren auf dem Gelände an der Beusselstraße.

Ein Waggon ist nach dem Vorbild des KIMBAmobil zu einer Lehrküche umgebaut worden. Dazu kommt ein kleines Labor, um die Lebensmittel untersuchen zu können, und ein Kräutergarten, den die Kinder und Jugendlichen von 8–16 Jahren pflegen und in dem sie ernten können. In Gruppen von bis zu 25 Kindern wird zuerst Obst und Gemüse auf dem Fruchthof gesammelt, dann gekocht und gemeinsam gegessen.

Die Kosten? 2 Euro pro Teilnehmer/-in.


KIMBAexpress - Ein Eisenbahnwaggon im Wandel

Mai 2011 – Wer einen Waggon für 119 Euro gekauft hat, braucht anschließend auch noch Gleise – pro bono natürlich.
Zwei Kräne der Firma Mobi Hub mussten auf den Zentimeter genau synchron gesteuert werden, damit der Waggon heil von einem Gleis auf das andere kam.
Innen musste erstmal alles raus, die Sitze wurden eingelagert, später wieder ins Essabteil eingebaut.
Platz für Neues. Der alte Bundesbahn-Waggon im Herbst 2011.
KIMBAexpress, Ausbildungsprojekt für angehende
Mechatroniker der BVG
Eine Küche in einem ausrangierten Eisenbahnwaggon? Auch für die Mitarbeiter von Möbel Höffner Neuland.
Erst mal eine anständige Grundierung schaffen - die Malerinnung machte das pro bono für die Berliner Tafel.
Der Entwurf der Aussenansicht stammt von Oliver Kray, die Beklebung macht einmal mehr die Firma Hruby.
Am 10. Oktober 2012 wird der Kimbaexpress erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.
Die Kinder lassen sich vom Presserummel nicht vom Spaß am Pizzabacken abbringen.
Gegessen wird auf den alten Sitzen des Bahnabteils an neu eingebauten Tischen.

Die Entstehung des KIMBAexpress

Um aus einem Waggon eine Kinderküche zu machen und diesen auf den Großmarkt zu bringen, bedarf es vieler Geld-, Sach- und Zeitspenden. Allein das Problem, den Waggon vom offiziellen Schienennetz auf ein eigenes Gleisnetz zu heben, kostete viele Menschen viel Schweiß und Nerven. Ein Novum in der Bahngeschichte, einen 30 Tonnen schweren Waggon von einem Gleis auf das andere zu heben.

Zwei Kräne der Firma Mobi Hub mussten auf den Zentimeter genau synchron gesteuert werden, damit der Waggon heil von einem Gleis auf das andere kam. Die Feuerwehr sicherte die Aktion.

Der KIMBAexpress lernt fliegen

Werden Sie Mitglied bei der Berliner Tafel

Mit nur 2,75 EUR im Monat tragen Sie maßgeblich dazu bei, dass die Berliner Tafel auch in Zukunft Lebensmittel dorthin bringen kann, wo sie gebraucht werden.

Bildrechte

Foto Nr. 1: Copyright Thorsten Schaeffer
Foto Nr. 5: Copyright Elke Lozinski

Berliner Tafel e.V.

Der Berliner Tafel e.V. ist nicht für die Inhalte externer Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Impressum
Datenschutz
© 2016 Berliner Tafel e.V.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und die Berliner Tafel dauerhaft und nachhaltig unterstützen.

Zum Anmeldeformular

Spendenkonto

Berliner Tafel e.V.
Berliner Volksbank
BLZ 100 900 00
Konto 5 457 793 008
IBAN DE92 1009 0000 5457 7930 08
BIC BEVODEBB

Online spenden
Anders Spenden & Helfen

Kontaktadresse

Berliner Tafel e.V.
Beusselstr. 44 N-Q, Gebäude 30A
10553 Berlin

Telefon 030 782 74 14
Telefax 030 788 19 73
ber.ta@berliner-tafel.de

Realisiert von

Lime Flavour