Helfen

Diakonie und Caritas

Ein großer Teil der über 900 Tafeln in Deutschland wird von Diakonie und Caritas getragen. Nachdem die Welle der Kritik über die Tafelbewegung hereingebrochen war, haben sich beide Verbände intensiv und kontrovers damit auseinandergesetzt.

Die Caritas würdigt einerseits die Arbeit der Ehrenamtlichen, fordert aber andererseits eine nachhaltige, vom Staat forcierte Armutsbekämpfung. Das Diakonie-Positionspapier „Es sollte überhaupt kein Armer unter Euch sein“ – „Tafeln“ im Kontext sozialer Gerechtigkeit“ ist eine fundierte Studie, geschrieben von Praktikern der Diakonie und zur Lektüre empfohlen. Ärgerlich aus Sicht der Berliner Tafel ist nur, dass alle Formen bürgerschaftlichen Engagements in Lebensmittelausgabestellen sowie Suppenküchen und Vesperkirchen unter „Tafel“ zusammengefasst werden. Das sollte mal jemand mit dem Begriff Diakonie versuchen. Außerdem wird in der Studie klar, dass die Diakonie keine Konkurrenz in Sachen sozialer Arbeit wünscht.

Berliner Tafel e.V.

Der Berliner Tafel e.V. ist nicht für die Inhalte externer Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Impressum
Datenschutz
© 2017 Berliner Tafel e.V.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und die Berliner Tafel dauerhaft und nachhaltig unterstützen.

Zum Anmeldeformular

Spendenkonto

Berliner Tafel e.V.
Berliner Volksbank
BLZ 100 900 00
Konto 5 457 793 008
IBAN DE92 1009 0000 5457 7930 08
BIC BEVODEBB

Online spenden
Anders Spenden & Helfen

Kontaktadresse

Berliner Tafel e.V.
Beusselstr. 44 N-Q, Gebäude 30A
10553 Berlin

Telefon 030 782 74 14
Telefax 030 788 19 73
ber.ta@berliner-tafel.de

Realisiert von

Lime Flavour