Unkonventionell, engagiert und wohltätig - Pressemitteilungen - Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.
17.01.2017

Unkonventionell, engagiert und wohltätig

Zum Geburtstag von Sabine Werth kamen zahlreiche Gäste. Gratuliert haben unter anderem auch Berlins Sozialsenatorin Elke Breitenbach und Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen.

Schmalzstulle und ein Glas Sekt. Das Ambiente zum 60. Geburtstag von Sabine Werth, Gründerin der Tafelbewegung in Deutschland, war dem Anlass angemessen: Feierlich einerseits, bodenständig andererseits.

Viele Gäste sind am 16. Januar zum Empfang in die Beusselstrasse gekommen und auch hierbei war die Mischung tafeltypisch. Ehrenamtliche der ersten Jahre, langjährige Sponsor*innen, Bedürftige, Vertreter*innen der Sozialverbände und Politiker*innen. Für die Berliner Landesregierung überbrachte Sozialsenatorin Elke Breitenbach ein Grußwort des Regierenden Bürgermeisters und auch Finanzsenator Dr. Matthias Kollatz-Ahnen gratulierte.

Die Senatorin würdigte das „herausragende Engagement“ der Tafelgründerin und erinnerte, dass Sabine Werth mit ihrem Einsatz für die Bedürftigen die oft verdeckte Armut hat sichtbar werden lassen.

Eine starke Frau

Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbands Deutsche Tafel e.V., zeichnete anlässlich des Geburtstags das Bild einer engagierten und starken Frau, einer „Macherin“, die anpackt. Die Direktorin des Caritasverbands für das Erzbistum Berlin, Prof. Ulrike Kostka, erklärte Sabine Werth in Anlehnung an Pfarrer Carl Sonnenschein, der als besonders wohltätig und unkonventionell galt, kurzerhand zur „Pfarrerin von Berlin“.

„Herzlichen Dank für all die guten Wünsche und die vielen Geburtstagsspenden für die Berliner Tafel. Habe ich doch früher immer gedacht, 60 zu werden sei nicht schön. Ist es aber doch!“, resümiert die Vorsitzende ihren Geburtstag.

 

Hier finden Sie die Biografie von Sabine Werth.

Berliner Tafel e.V.

Der Berliner Tafel e.V. ist nicht für die Inhalte externer Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Impressum
Datenschutz
© 2017 Berliner Tafel e.V.

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden und die Berliner Tafel dauerhaft und nachhaltig unterstützen.

Zum Anmeldeformular

Spendenkonto

Berliner Tafel e.V.
Berliner Volksbank
BLZ 100 900 00
Konto 5 457 793 008
IBAN DE92 1009 0000 5457 7930 08
BIC BEVODEBB

Online spenden
Anders Spenden & Helfen

Kontaktadresse

Berliner Tafel e.V.
Beusselstr. 44 N-Q, Gebäude 30A
10553 Berlin

Telefon 030 782 74 14
Telefax 030 788 19 73
ber.ta@berliner-tafel.de

Realisiert von

Lime Flavour